Nehren Am Südende eines weiten Weinbergrückens liegt hinter dem Altarm der Mosel der kleine Winzerort Nehren. Er blickt über den Fluss auf das Naturschutzgebiet Taubengrün und den darüber aufragenden „Hochkessel“, den höchsten Berg der Umgebung, der heute noch die Reste einer keltischen Befestigung trägt. Nehren umfasst eine Größe von 76 ha, davon 55 ha Weinberge und zählt mit 110 Einwohnern zu den kleinsten Moselgemeinden.