Wappen_Treis_Karden_1

Gedächtniskapelle St. Katharina Rathausstr. 2 56253 Treis-Karden Als Anbau des Rathauses blieb der Chor der ehemaligen Pfarrkirche St. Katharina erhalten. Die Kirche selbst, als Pfarrkirche bereits 1830 aufgegeben, erlitt im Laufe der letzten 100 Jahre ihres Bestehens manche Veränderung, bis sie in den Wirren der letzten Kriegstage 1945 zerstört wurde. 1353 wird eine Kirche zu Treis erwähnt unter dem Patrozinium des hl. Kastor und nach Karden inkorporiert. Der Bau, von dem die heutige Gedächtniskapelle den Chor bildete, ist im 15. Jh. errichtet worden, vornehmlich auf Betreiben der Herren von Pyrmont, die wahrscheinlich wesentliche Mittel zur Verfügung stellten.