Kirche_Valerius_1 Kirche_Valerius_2

Pfarrkirche St. Valerius Oberstraße 57 56254 Moselkern Die Pfarrkirche St. Valerius dominiert vom 800 Jahre alten Turm mit romanischen Zwillingsfenstern. Das Kirchenschiff wurde 1789 neugebaut: ein schlichter spätbarocker Saal, dessen Raumwirkung seit der letzten Restaurierung 2008-10 wieder zur Geltung kommt. Bemerkenswert sind die 1948/49 und 1954 entstandenen Fenster von Anton Wendling, einem namhaften Glaskünstler der Nachkriegszeit. Das Merowingerkreuz – eine im wahrsten Sinne des Wortes „einmalige“ Darstellung, für die es keine Parallelen gibt. Jede Annahme über dieses Bildwerk ist in der Wissenschaft umstritten. Man geht davon aus, dass es sich um die älteste Darstellung des gekreuzigten Christus nördlich der Alpen handelt. Es ist ein Bild im Übergang von Antike zu Mittelalter, Heidentum zu Christentum, wohl aus dem 7./8. Jahrhundert. Das Original steht im Rhein. Landesmuseum, Bonn. Auf dem Moselkerner Kirchhof sehen Sie eine detailgetreue Kopie.